Wer möchte nicht klüger, schneller, schöner oder stärker als andere Menschen sein? Mit mehr oder weniger Aufwand ist es heutzutage mit Hilfe neuer Techniken tatsächlich möglich menschliche Eigenschaften, Fähigkeiten oder Leistungen zu verbessern. Jeder kennt das Phänomen Doping aus dem Sport durch die Verwendung leistungsstärkender/ leistungssteigernder Mittel. Mittlerweile sind kosmetische Eingriffe am menschlichen Körper nicht mehr aufsehenerregend und man ist genauso wenig überrascht, wenn Studenten oder Schüler vor einer Prüfung oder Künstler vor einem Auftreten mal eine Pille einnehmen. Die zuletzt genannten Beispiele werden auch Hirndoping genannt. Es handelt sich um Technologien, die in Form von Medikamenten und anderen Substanzen eingenommen werden können, um Hirnleistungen zu optimieren oder zu verbessern.Damit einher gehen die Steigerung von Wachheit, Aufmerksamkeit, Konzentration, die Verbesserung des Lernens und des Gedächtnisses sowie die Verbesserung von Stimmung und Kontaktfähigkeit mit anderen.

Wie denkst Du über diese Verbesserungstechnologien? Hältst Du es für richtig oder nicht, und warum?
Nimm an diesem Test teil und entdecke Deine Haltung gegenüber Hirndoping.

 

Supermenschen Test

Frage1

Medikamente für Patienten mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) werden zeitweilig von gesunden Menschen eingenommen. Es handelt sich in den meisten Fällen um das Medikament Ritalin, das die Aufmerksamkeit erhöht. Personen, die Ritalin nutzen sind dadurch in der Lage länger zu arbeiten oder zu studieren. Das Medikament vermindert Müdigkeit und Hemmungen und hebt kurzfristig die körperliche Leistungsfähigkeit an. Ritalin ist bislang verschreibungspflichtig.

Soll die Verschreibungspflicht gelockert oder aufgehoben werden?

Frage 2

Manche Künstler wie Musiker nehmen vor ihrem Auftritt auf der Bühne einen Betablocker ein. Das Mittel nimmt ihnen das Lampenfieber und vermindert die Nervosität.

Was hältst du von derartigen Leistungssteigerungen dieser Künstler?

Frage 3

Die Tiefe Hirnstimulation (THS) oder Deep Brain Stimulation (DBS) ist eine weitere Technologie, mit der das Gehirn mit Hilfe eines Implantats beeinflusst wird. Normalerweise behandelt man Patienten mit bestimmten neurologischen Erkrankungen wie z. B. der Parkinsonerkrankung mit dieser Therapie. Andererseits bewirkt DBS bei gesunden Menschen eine Verbesserung des Gedächtnisses oder Glücksgefühle.

Was hältst du davon, wenn gesunde Menschen diese Technologie benutzen?

Frage 4

Verbesserungs- oder Optimierungstechnologien, wie die hier oben beschriebenen Formen des Hirndopings, bieten Chancen für einzelne Personen (beispielsweise eine erhöhte Leistungsfähigkeit oder Aufmerksamkeit) und die Gesellschaft (eine höhere Produktivität oder glücklichere Menschen). Viele Verbesserungs- oder Optimierungstechnologien sind teuer.

Sollten die Krankenkassen oder die Krankenversicherungen die Kosten sicherer Verbesserungstechnologien wie Hirndoping erstatten?

Frage 5

Die Nutzung von Verbesserungstechnologien durch gesunde Menschen um Unvollkommenheiten und körperlichen Verfall entgegenzuwirken ist an sich eine gute Idee.

Was meinst du?

Frage 6

Sportler steigern mit unterschiedlichen Methoden ihre Leistungen. Manchmal auch mit Doping. Der Rennradfahrer Lance Armstrong ist hierfür ein prominentes Beispiel. Schon seit Langem versuchen Sportler neue Mittel, die verhindern müssen, dass sie erwischt werden.

Macht das momentane Dopingverbot noch Sinn?

Vielen Dank für deine Angaben, der test ist hiermit beendet.
Wenn du unten deine E-Mail Adresse einträgst, bekommst du das Ergebnis zugesendet. Wenn du das nicht möchtest, lasse die Felder einfach leer.

« Zurück Weiter »

„Der „SuperMenschen Test“ ist eine bearbeitete Version des vom Rathenau Institut in Den Haag  (Die Niederlande) konzipierten und entwickelten Spiels „SuperMens Test“.  Wir danken dem Rathenau Institut freundlicherweise für ihre Genehmigung, das Spiel in angepasster Form nutzen zu dürfen.“

Eine Frage stellen oder kommentieren